Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen

Veröffentlicht von

Reviewed by:
Rating:
5
On 30.08.2020
Last modified:30.08.2020

Summary:

We have no control over the content of these pages. Muttermilf mit dicken milchtitten fickt porno. Dir steht kostenlos eine Riesenauswahl an scharfen Pornos mit Omaficks, auf Parkpltzen im Gebiet von NRW einen wegzustecken.

Im Folterraum bereitet die Domina in schwarzem Leder-Outfit ihren Sklaven auf die Session vor. Sie legt ihm eine Gesichtsmaske an und fesselt ihn zu einem. Die junge sexhungrige Lady holt sich, was sie will. Sie wird immer schärfer und die beiden sind nicht zu bremsen. Ihr Liebhaber erfüllt all ihre Wünsche und. Ich musste laut aufschreien, als ich Mama so vorne sehen konnte. Auch die „​Bitte Tim, steck mir deinen Schwanz tief in meine Votze und mach mich zur Frau. Bitte Tim, mach Genau auf meiner Nase landete das erste Sperma meines Lebens. Übel riechende Gase verließen knatternd ihren Darm.

Zehen sind zum Saugen da

und einzelne ihrer Teile wie den Fuß und die Nase entweder aus- schnitthaft-​szenisch ins Auge dem er sagt, ihm stecke der Teufel im Buckel. Gelegentlich die Zahlen variieren in unterschiedlichen Repertoirelisten von zehn bis zu 87 küsse und deine Brust berühre, die rosiger ist als eine Knospe im Mo-. 8. Vgl. auch. Blanke Blondine extrem gefickt · Hausfrau genießt es wenn er ihre Zehen lutscht · Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen · Beim Vögeln will. Leg Deine Füße auf meinen Schoß,“ sagte ich voller Alkohol und Übermut Hingebungsvoll drücke ich mein Zunge zwischen ihre Zehen ihrer Sofort wurde mir die stark riechende Sohle ins Gesichtgedrückt: „Leck, du Schlappschwanz Ich bekam kaum noch Luft und fühlte wieder Blut aus meiner Nase.

Sklavensau Steck Deine Nase An Meine Riechenden Zehen SKLAVE VON MUTTER UND TOCHTER Video

Meine Stiefmutter ist zu kontrollierend

Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen - Porno ✓✓- wir zeigen dir die geilsten Pornos von XNXX zum Thema Sklavensau. amateursex porno deutscher porno fetischsex porno deutsche amateurin dirty-​talk fuss fetisch geile amateurin geile asiatin sexy zehen. Blanke Blondine extrem gefickt · Hausfrau genießt es wenn er ihre Zehen lutscht · Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen · Beim Vögeln will. Die junge sexhungrige Lady holt sich, was sie will. Sie wird immer schärfer und die beiden sind nicht zu bremsen. Ihr Liebhaber erfüllt all ihre Wünsche und.

Nicht zu glauben, eine 18 jährige, schöne Frau schlägt einen 38 jährigen Mann so was von windelweich, das er einem räudigen Köter gleich, zu den Zehen seiner Peinigerin rutscht und um Gnade winselt.

Ich küsste die Zehen von Herrin Christina, leckte mit meiner Zunge ihre Zwischenräume, und bettelte als ginge es um mein Leben. Bitte, bitte, nicht mehr schlagen geliebte Herrin.

Mein ganzer Körper schüttelte sich vor Schmerz und den bitteren Tränen die ich weinte. Noch nie in meinem Leben musste ich derartiges ertragen, und ich stand wohl auch ein wenig unter Schock.

Kein Gedanke daran, dass sie danach etwa aufhörte. Nein, für sie war ich seit unserer Heirat kein Mensch mehr, sondern nur eine Kreatur, die dafür lebte um ihr zu dienen und ihr Leben so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

Dadurch das ich keine Arbeit mehr hatte, und quasi bei meiner Herrin und deren Mutter angestellt war deshalb auch nicht Arbeitslos gemeldet war!

Sobald ich mich bedankt hatte, indem ich die Sohle die mich trat küsste, folgte der nächste gemeine tritt, und Herrin Petra prustete nur so vor Lachen.

Natürlich bedankte ich mich artig, sowohl mit Worten als auch mit einem demütigen Kuss unter ihre samtweichen Sohlen.

Sie bedeutete mir den Mund zu öffnen, und langsam träufelte sie mir ihren gelblich-grünen Rotz in meine Sklavenfresse. Ich will, dass du auch meinem Nasenschleim den gebührenden Respekt entgegen bringst.

Auch wenn du noch so weinst, weil du glaubst ich müsste dich wie einen Menschen behandeln, glaub es mir endlich, wie ich es dir prophezeit habe; du bist meine alles erduldende Sklavensau!

Du bist seit unserer Heirat kein Mensch mehr, sondern sogar viel weniger als ein Tier! Sie bohrte in der Nase, und schob mir den beschmutzten Finger zum ablecken in den Mund.

Du frisst wann immer ich will, das was aus meinem Arschloch fällt, und willst trotzdem mit mir auf einer Stufe stehen? Du wirst mir mein Arschloch immer und überall wo ich es will, auslecken und säubern.

Du wirst meine übel riechende Kacke auffressen und schlucken, und die all meiner Freundinnen ebenfalls.

Du bist mein Eigentum, mit dem ich machen kann was ich will, hast du dreckige Klosau das verstanden!!!!

Denn ich werde dich dazu zwingen, ob es dir gefällt oder nicht! Ich schrie kurz auf, beruhigte mich aber schnell wieder, auch weil ich meine Hilflosigkeit in den Augen meiner Herrin erkannte, die mich gemein und ihrer Macht bewusst, anlächelte.

Andererseits hätte mir jede andere Antwort besonders körperlich geschadet. Angst macht nicht nur gefügig sondern auch demütig und dankbar für die kleinste Kleinigkeit.

Herrin Christina entzündete genüsslich eine Zigarette, und blies mir den Rauch ins Gesicht. Mehrere male zog sie an der Zigarette, und jedes Mal blies sie mir den Rauch direkt in die Augen.

Nach der dritten Ladung Zigarettenasche zog sie wieder ihre Nase hoch, und rotzte mir kräftig ins Maul. Wenn ich dich verbrennen will, hast du es mit sklavischer Ergebenheit zu ertragen.

Verstanden, Drecksau! Gehorsam befolgte ich ihren Befehl. Ich bin wirklich stolz auf dich, mein Liebling. Du hast viel bei mir gelernt, aber auch selbst geile Erziehungsmethoden entwickelt, die ich mir gerne bei entsprechender Gelegenheit zunutze mache.

Beide fielen sich lachend in die Arme, und ich schaute entgeistert zu. Als Herrin Christina meine offensichtliche Unachtsamkeit bemerkte, schlug sie mir wieder aufs heftigste ins Gesicht.

Habe ich etwa Arschloch auf meiner Stirn stehen? Da gab es kein Entrinnen für mich. Er schlug ihr mit dem Handrücken mitten ins Gesicht, nicht mit voller Kraft, doch tat es ihr weh.

Was hast du? Aber es läuft mir an den Beinen herunter. Sie war verwirrt, lächelte vorerst nur vorsichtig zurück. Behutsam bettete er ihren Kopf mit den vollen blonden Haare in seine linke Hand, während die Rechte begann, zärtlich ihre Nase zu streicheln.

Beinahe gelöst schaute sie zu ihm herauf und lächelte ihn an. Doch immer wieder drängte der kaum reduzierte Druck ihrer beinahe berstenden Blase in ihre Gedanken.

Hatte er etwa vergessen, aus welchem Grund er sie hergeführt hatte? Und dennoch dürfte sie nichts sagen. Da endlich kam sein Befehl: "Pissen, Urinsau!

Sie verstand nicht, sah ihn verwirrt und fragend an. Hier auf der Stelle wirst du pissen, ich will sehen, wie dein eigener gelber Urin an deinen Beinen herunterläuft.

Und dann wirst du dich wie ein Schwein auf dem triefenden Teppich in deiner eigenen stinkenden Pisse wälzen! Er bückte sich, hob ihren Rocksaum hoch und schob in ihr in den Mund: "Festhalten".

Dann presste er ihre beiden Hände auf ihr eigenes Geschlechtsteil und befahl: "Jetzt". Nur kurz war ihr Blick des Entsetzens -- was war denn auch schon dabei, auf ihre eigenen Hände zu urinieren, nach allem, was sie bereits hatte anhören und was sie hatte ausführen müssen?

Teils tropfte er aus dem Slip heraus, das meiste aber lief an ihren Beinen herunter. Jetzt wo sie sich entleert hatte, setzten ihre sozialen Reflexe wieder ein; schamrot wurde ihr Gesicht.

Ihr machte es nichts aus; was war schon Nacktheit, verglichen mit der Schande, sich vor den Augen eines Mannes selbst zu bepissen?

Senkte dann den Daumen und sie verstand, dass sie sich hinzuknien hatte. Verwirrt schaute sie ihn an. Es hörte sich etwas merkwürdig an, wie sie diese Sätze an ihrer triefnassen Unterhose vorbei aus dem Mund presste, aber gerade darum ging es ihm ja: sie auf jede nur denkbare Weise zu demütigen und ihrem Bewusstsein die Stempel einer ständig steigender Unterwürfigkeit wieder und wieder erbarmungslos einzuhämmern.

Ihre Hand hatte jetzt seinen Penis aus der Unterhose geholt, aber seitlich, an den Beinen, statt aus dem Schwanzschlitz.

Das wenigstens konnte sie problemlos. Er beugte sich herab und kniff ihr brutal in die Brust. Es tut mir leid, Herr. Wenn du noch einmal lügst, werde ich dich mit Brennnesseln foltern.

War er wirklich so grausam? Oder gar noch schlimmer? Kannte sein Sadismus keine Grenze? Mit diesem Satz hoffte sie ihn zu besänftigen und ohnehin drückte nun auch bei ihm die Blase recht kräftig.

Wenn auch nur ein Tropfen Pisse daneben geht, gehen wir gemeinsam zum Brennnessel-Pflücken in den Park!

Was sollte das jetzt, dachte ich. Warum macht sie das, will sie Dich jetzt hier ärgern und aufziehen? Mir wurde bei dem Anblick schon wieder ganz komisch und es kribbelte wieder leicht in der Hose.

Sag schon! Gefällt es Dir, wenn ich mit meinen Zehen wackele und aus meinen Pantoletten schlüpfe? Na komm schon und trau Dich! Jetzt fiel mir nichts mehr ein.

Meine Lippen fuhren etwas höher zu den dunkelrot lackierten Zehen. Fick meine Pantolette und meine Zehen mit Deiner geilen Zunge!

Dieser Anblick machte meine Tante anscheinend auch etwas kribbelig, denn ich sah kurz nach oben und bemerkte wie meine Tante mit ihren Händen über ihre Brüste streichelte und immer wieder an den deutlich steifen Brustwarzen rieb.

Aber dafür wirst Du mir schon einen Gefallen tun müssen. Was meinst Du, ist das in Ordnung für dich? Ohhh man, ich dachte in diesem Moment nur daran, meine Tante zu begehren und überall zu lecken.

Hatte sie wirklich vor es mit mir zu treiben? Zieh Dich aus! Mach schon — ich will Deinen harten Schwanz sehen! Ich zog mich komplett aus und stand nun mit voller Geilheit vor meiner Tante.

Mit ein paar wenigen Handgriffen war der Rock entledigt und Tante Bärbel stand nun vor mir. Na komm, mach schon!

Ich will es jetzt sehen! Ich leckte an ihrer haarigen Fotze ahhhhh sie roch sehr stark und geil, dass war zu viel für mich.

Tante Bärbel kam aus dem Bad und hatte sich umgezogen. Aber viel hatte Sie nicht an, nur einen Strapsgürtel an denen braune Nahtnylonstrümpfe befestigt waren.

Allein dieser Anblick machte mich schon wieder scharf. Tante Bärbel hielt mir Ihre Nylonzehen direkt unter die Nase…..

Ich leckte Ihre bestrumpften stinkenden Nylonzehen und die verstärkte Nylonsohle bis zu Hochverse. Dabei musste ich meinen Schwanz geil wichsen.

Ihre Fotze war total nass ….. Literotica ist ein geschützter Name. Ohne schriftliche Erlaubnis dürfen keinerlei Inhalte verwendet bzw.

Terms Of Services Report A Problem Privacy. Passwort: Forgot your password? Security code:. New Story Page Preview.

Try the new mobile-friendly Literotica story page with font customization!! Click Here To Preview. BDSM Freiwillig zur Homoschlampe.

Freiwillig zur Homoschlampe 02 4. Submit bug report. Bitte diesen Beitrag bewerten: 1 5 beste.

Please Rate This Submission: 1 2 3 4 5. Recent Comments by Anonymous. Sehr schön Da kann ich mich richtig gut hineinversetzen.

So möchte ich es auch gerne erleben!

Ich Deutsche Sm Videos dich an der Leine und zeige dir wo dein Platz ist. Sie sind ganz praktisch, denn sie sind zum Dienen geboren. Click Here To Preview. Du willst meine Aufmerksamkeit? In der Hoffnung, dass die grausame Araberin aufhörte mich zu quälen leckte ich hastig die Schuhsohlen der Chefin sauber und lutschte ihr danach schmatzend die Absätze sauber. Meta RSS-Feed. Ich nuckelte den herrlichen Geschmack und mir wurde fast schwindelig. Wie gesagt, sie ist wirklich nicht schwer. Als bekennende Nylonfetischistin echte Nylons, Nahtnylons, RHT Nylons, halterlose Strümpfe und Strumpfhosen Muschi Anschauen ich es, euch notgeilen Nylonsuchtis den Kopf gehörig zu verdrehen! VORSCHAU RANG 2 "Zahlschwein". Die Chefin steckte das Geld ein, verschwand aus der Hotelsuite und sagte nur, dass sie mich am Morgen wieder abholen würde. Leider musste ich dann 3 Tage vor dem geplanten Abflug meine Reise aus geschäftlichen Gründen um 24 Stunden verschieben, was ich der Herrin Capri Cavalli Hd sofort telefonisch mitteilte und Sie verprach mir Innocenthigh sehen ob wir den Termin eben dann an jenem besagten Dienstag wahrnehmen konnten. Du brauchst selbstverständlich dafür deine Socken oder wenn du ein guter Sklave bist, dann hast du Handjob Porno Deutsch sogar Socken von mir die du jetzt zum wichsen benutzen darfst. Der Exfreund meiner Freundin ist jetzt ihr Lover. Der schafft das schon. Betti wollte Besten Porno Filme über diesen Anblick ausschütten vor lachen. Es brannte wie Feuer in meiner wunden Mundhöhle. Unangenehm war das; doch wirklich weh tat es nicht. Du kannst dir also vorstellen, was dich erwarten wird. Please type in the security code Sie können sich auch eine Aufzeichnung der Zeichen anhören. Feet BePassion Es tut mir leid, Herr.

In der Tat hat Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen Art von Pornos einen sehr signifikanten. - Die Mutter als Sklavin ihres eigenen Sohnes (Teil

Wenn ich plötzlich mit dem Kopf unter Helmas Rock ging, würde das bestimmt Ärger geben. Steck deine Nase in meine Pelzmöse Kategorien: amateursex porno, haarige fotzen porno, selber masturbieren porno Tags: haarige muschi, geile mutter, geile muschi, selber ficken, nahaufnahme, haarige amateurin. Zwei Herrinnen von Sklavensau nach Fußsex zugesahnt. Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen. 83%. Deutsche Herrin peinigt zwei Sklaven. Ich nicke und fange an, Deine Füße zu streicheln. Du forderst mich auf, mal an ihnen zu riechen, und dieser Forderung komme ich sofort nach und nehme einen tiefen Zug zwischen Deinen Zehen. Dieser typische Geruch leicht ungewaschener Füße, dieses käsige Aroma zieht durch meine Nase direkt in mein Gefühlszentrum und mir wird leicht schwindlig. Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen. Deutsche Domina trampelt auf Sklaven in Latexkostüm herum. Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Embed: Lesbe massieren sich gegenseitig sehr gut Online Klitoris und die Muschi. „Los jetzt, leg Deine Zunge unter meine geilen warmen Zehen!“ Ich konnte nicht anders, wie in Trance drückte ich meine Zunge unter ihre Zehen und Tante Bärbel preßte ihre Zehen gegen meine Zunge. Dann sagte sie mit einem leichten Befehlston: „Los jetzt! Fick meine Pantolette und meine Zehen mit Deiner geilen Zunge!“. Sklavensau steck deine Nase an meine riechenden Zehen. 87%. Sklavensau von Herrin erzogen. 85%. Maskensklave beim Zehenlutschen in deutschem SM-Studio. Anzeige. Sex-Date per WhatsAPP. 61%. Herrin macht Sklavensau eine Pimmelklammerung. 50%. Posklave wird von Herrin ausgeführt. 83%. Deutsche Herrin peinigt zwei Sklaven. 83%. Schwanz . Zwei Herrinnen von Sklavensau nach Fußsex zugesahnt. 70%. Fufetischtyp wichst ihr auf die Zehen. 80%. Herrin vom Sklaven auf die Zehen gespritzt. 80%. Am Billardtisch zeigt das Nylonflittchen Zehen und Busen. 80%. Asialuder aus Germay beim Camsex mit Finger und Zehen. 87%. Mit bestrumpften Zehen verwöhnen die Schlampen den Riemen. 80%. . Na los, steck deine Nase zwischen meine Zehen. Nimm eine Nase voll und leck mir meinen ekligen Fußkäse zwischen den Zehen raus. Keywords. fetisch. füße. zehen. milf. chucks. Um das Amateurvideo zu schauen musst Du Dich einloggen oder kostenlos registrieren. Weitere Videos von Amateur Lynli Alle anzeigen. Lost Place Disco: Du Video jetzt ansehen. Bewertung: Geil am Meer.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.